Buch über Kokosöl – unsere Empfehlungen und Tipps

Buch Tipps zum Thema Kokosöl

Wir bekommen immer wieder Anfragen, welches Buch wir zum Thema Kokosöl und dessen Verwendung empfehlen können. Aber bei diesen nur ein Buch zu nennen wäre sicherlich falsch. Durch das Lesen mehrerer Bücher kann man sagen, daß viele schon in die gleiche Richtung gehen, aber im Einzelnen dann doch wieder in den Informationsbereichen detailliert unterscheiden. Jedes Buch hat seine Vorteile und auch Dinge, die man hätte besser schreiben können. Jedoch ist es so, daß man in neueren Werken noch viel mehr Infos findet, die zeitgemäß sind. In älteren Büchern ist oft nur einer geringer Teil der eigentlichen Künste und das Können von Kokosöl genannt wird. Das liegt aber auch einfach an der Erforschung des Öls zu dieser Zeit.Buch Tipps über Kokosöl

Um Ihnen einen kleinen Buch-Überblick zu verschaffen, haben wir einmal eine kleine Auflistung gemacht.

 

Ein tolles kostenloses E-Book zum Thema Kokosöl und Kokoswasser gibt auf dieser Seite zum downloaden: kostenloses E-Book Kokosöl und Kokoswasser

einzelne Buch Tipps

Besonders beeindruckt hat mich dabei ein Newcomer, nämlich das Buch: „Kokosöl: Das kostbare Lebenselixier aus der Natur“ (Preis ca 9 Euro – Link)
Hier wird nicht nur die Geschichte des Kokosöls durchleuchtet, sondern auch viele wissenschaftliche Dinge angesprochen, die echten Stärken des Kokosöls. Bis ins kleinste Detail zerlegt liefert uns die erfolgreiche Buchautorin Christina Zacker tolle Beispiele aus der Praxis und echte Tipps.

Stärken: In diesem Buch findet man nicht nur echte Informationen über die einzelnen Elemente und Anwendungsmöglichkeiten von Kokosöl, sondern auch tolle praktische Beispiele und leckere Rezepte. So viele Dinge findet man in anderen Büchern nicht, die oftmals das Dreifache kosten!
Schwächen: Wenn man das überhaupt als „Schwäche“ bezeichnen kann, sollten einige Rezepte noch ausführlicher geschrieben sein. Grundkenntnisse im Kochen müssen vorhanden sein! Wer sich noch im Bereich Vitamine, Mineralien und Spurenlementen unsicher ist, erfährt hier ansprechendes Wissen, ohne jedoch zu sehr ins Detail zu gehen.

Das Kokosbuch

Wer nicht nur mit Kokosöl sondern mit anderen Produkten und Nahrungsmitteln aus den Tropen arbeiten möchte, für den ist folgendes Buch noch besser geeignet:
Das Kokos-Buch: Natürlich heilen und genießen mit Kokosöl: (zum Preis von knapp 13 Euro hier erhältlich!)

Das erste umfassende Buch über Kokosöl liegt jetzt in der erweiterten Neuauflage vor. Kokosöl und Co. – wie Mehl, Milch, Flocken und Wasser aus der Kokosnuss schmecken nicht nur ausgesprochen gut, sondern sind vor allem gesundheitsfördernd. Der Kokos-Experte Peter Königs räumt hier mit dem Vorurteil auf, dass gesättigte Fettsäuren ungesund seien. Die Fettsäuren der Kokosnuss eignen sich nicht nur hervorragend für die Küche, da beim Erhitzen keine schädlichen Transfettsäuren entstehen, sondern schützen auch vor Arterienverkalkung und Herzinfarkt, wirken immunstärkend und verhindern die Bildung gesundheitsschädlicher freier Radikale.

Der Autor zeigt auf, wie einfach sich Kokosöl und Co. in Küche und Kosmetik einsetzen lassen und gibt gezielte Anleitung, wie jedes Rezept sich ganz einfach zu einem leckeren „Kokos-Rezept“ verwandeln lässt. Da die Kokosnuss kein Gluten enthält, eignen sich Kokosnussprodukte auch für Zöliakie-Betroffene. Ebenso sind sie hervorragend geeignet im Ernährungsplan von Tumorkranken. Das fette Plus der Kokosnuss: Es steigert den Grundumsatz und hilft auch noch beim Abnehmen!

Der umfassende Ratgeber bietet detaillierte Informationen zu (un-)gesättigten Fettsäuren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, erklärt die positive gesundheitliche Wirkung von Kokosprodukten bei zahlreichen Erkrankungen, zeigt Anwendungsmöglichkeiten von Kokosprodukten in der Küche, enthält Informationen zum kosmetischen Einsatz von Kokosöl und beleuchtet alle Kokosprodukte: Kokosöl, Kokoswasser, Kokosmilch, Kokosmehl, Kokosmus, Kokosflocken, Kokoscreme, frische Kokosnüsse.

Der umfassende Ratgeber des erfahrenen Autors wurde aktualisiert und erweitert: Peter Königs erklärt jetzt auch den Einsatz von Kokosöl zur Ernährungsbehandlung bei Alzheimer und Demenzerkrankungen.